Räuchern



Forellen räuchern in 4 schritten:

Schritt 1:
Fangen und ausnehmen!
+++Wichtig+++
der Fisch muß "Blutfrei" sein,
das heißt alles raus, auch die Kiemen!


Schritt 2:

Über Nacht in Salzlake einlegen.
je nach Geschmack!
(siehe Rezepte)
 

z.B."Kräuter der Provance"


Schritt 3 :
Danach grüdlich abwaschen!


...und ordentlich trocknen!
 


 

habe mir ne Vorrichtung dafür gebastelt

( Forelle, Hecht, Saibling, Goldforelle und Hornhecht)
 



Schritt 4:
Der Räucherofen, ich benutze einen Räucherschrank.
Es gibt auch andere Varianten:
z.B. Tischräucherofen, Räuchertonne etc.

Zum anheizen, um den Ofen auf Temperatur
zu bringen, nehme ich Holz oder Grillkohle.
Gas oder E-Heizung wären auch möglich.


erstmal anfeuern

bis alles richtig duchgeglüht ist


Die Temperatur muss stimmen!

Nach dem die Temperatur erreicht ist,
wird es Zeit den Fisch einzuhängen.
Danach wird die Schale mit dem
Räuchermehl in den Ofen gestellt.
Das Räuchermehl ist je nach Geschmack,
da muss man die richtige Sorte für sich selber
rausfinden. Ich nehme am liebsten Buche.

Nach ca. 1-2 Stunde (n),
sollten die Fische im Rauch gut durch sein.


genau richtig, "gold-gelb"
 

jeder Räuchergang ein Genusssss!

 

...hmmmmm.....
 


 



...so sollte der Fisch dann aussehen!



Guten Appetit !


und so wird es enden...



Zeit zum angeln
 
Werbung
 
Aktuelles:
 

Räuchern:
 
In meinem Räucherofen ist noch Platz, soll ich etwas für Dich mit räuchern ?

Posenkieker-SH
 
Wer Rechtschreibfehler findet,
darf die behalten!
Oder mich darüber Informieren!
Tipps und Tricks
 
Wann fange ich Fische?
Kalte Hände?
Bissanzeiger !
Rutenhalter für Trolley !
Pilktasche !
Schmink-Tipps mit Power Bait
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=